Durchschnittsverluste

Gemäß § 24 EnWG i.V.m. § 10 Abs. 2 StromNEV

 

Jeweils zum 01. April eines Jahres finden Sie hier die notwendigen Angaben zu den Durchschnittsverlusten in unserem Netzgebiet.

 

Die Höhe der Durchschnittsverluste je Netz- und Umspannebene betrugen für das Jahr 2018:

 

SpannungsebeneDurchschnittsverluste
Mittelspannung MS0,80%
Umspannung MS/NS1,10%
Niederspannung NS2,19%

 

Für die Beschaffung von Verlustenergie sind in 2018 im Mittel folgende Beträge angefallen:

3,03 ct/kwh.

 

Die Höhe der Durchschnittsverluste je Netz- und Umspannebene betrugen für das Jahr 2017:

 

SpannungsebeneDurchschnittsverluste
Mittelspannung MS1,00%
Umspannung MS/NS1,50%
Niederspannung NS4,07%

 

Für die Beschaffung von Verlustenergie sind in 2017 im Mittel folgende Beträge angefallen:

3,5 ct/kwh.

 

Die Höhe der Durchschnittsverluste je Netz- und Umspannebene betrugen für das Jahr 2016:

 

SpannungsebeneDurchschnittsverluste
Mittelspannung MS1,5%
Umspannung MS/NS2,0%
Niederspannung NS3,9%

 

Für die Beschaffung von Verlustenergie sind in 2017 im Mittel folgende Beträge angefallen:

3,35 ct/kwh.